Morgan Rogers – Honey Girl

„Honey Girl“ von Morgan Rogers erzählt die Geschichte der 29-jährigen Grace Porter. Als lesbische Schwarze Frau ist sie es gewohnt, immer härter Arbeiten zu müssen als der Rest und so ist es kein Wunder, dass sie ihre Promotion in Astronomie hervorragend abschließt. Doch ihr vernunftgesteuertes Leben nimmt an einem Wochenende in Las Vegas eine überraschende Wendung.. Die Story beginnt mit Grace, die in einem Hotelzimmer neben einer ihr unbekannten Frau aufwacht – und an ihrem Finger einen Ehering vorfindet. Ein Hochzeitsfoto bestätigt den Verdacht, sie hat die Unbekannte in der Nacht zuvor geheiratet. Die Wege der beiden trennen sich, bevor sie ein weiteres Wort miteinander wechseln und Grace fliegt mit ihren Freundinnen zurück nach Hause. Dort beschäftigt sie eigentlich vor allem ihre Jobsuche, die sich als Astronomin, und insbesondere als Schwarze Frau in diesem Feld, nicht besonders leicht gestaltet. Doch sie kann ihre Frau nicht vergessen, und nimmt schließlich Kontakt zu ihr auf. Da sie ohnehin gerade mitten in einer Lebenskrise steckt, beschließt sie kurzerhand ihre Sachen zu packen und ans andere Ende der USA, nach New York, zu fliegen, und ihre Ehefrau Yuki erstmal kennenzulernen.

Weiterlesen „Morgan Rogers – Honey Girl“

Neue Schule: Prosa für die nächste Generation

„Neue Schule: Prosa für die nächste Generation“ ist eine Sammlung von 14 Erzählungen junger deutschsprachiger Autor*innen über das das Jungsein und Erwachsenwerden. Herausgegeben wurde der Band von Leander Steinkopf und erschienen ist er am 29. November im Claassen Verlag.

Ich stehe auf junge Literatur, ich stehe auf Kurzgeschichten – diese Anthologie war also ein klares Muss für mich. Eine ausführliche Rezension jeder einzelnen Story möchte ich allerdings nicht schreiben, daher nur kurz und knapp meine Meinung zur jeweiligen Geschichte im Schnelldurchlauf:

Weiterlesen „Neue Schule: Prosa für die nächste Generation“